Standarized Background Questions
for Avalanche Safety Surveys

This is the German version of the standardized questions that was developed for the SLF Avalanche Warning Service. The latest version of these questions are from Sept. 15, 2023.

Einführung

Wie hast du von unserer Studie erfahren?

Bitte zutreffende Option auswählen.

SLF Webseite
SLF WhiteRisk App
Soziale Medien
Lawinenkurs oder relevante Fortbildung
Öffentlichkeitsarbeit/Newsletter eines alpinen Vereins
Traditionelle Print- oder Online-Medien (z. B. Magazine, Zeitung)
Radio oder Fernsehen
Outdoor-Geschäft oder Verleihshop
Informationen am Ausgangspunkt einer Tour
Mund-zu-Mund-Propaganda
Andere

Wie kommst du mit Lawinenrisikomanagement in Berührung? *

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Ungeführte (d.h. eigenverantwortliche) Bergsportaktivitäten im freien Gelände
Tourenleiter*in (z.B. SAC, J+S)
Bergführer*in (SBV, UIAGM)
Schneesportlehrer*in mit eidg. Fachausweis
Wanderleiter*in mit eidg. Fachausweis
Mitglied einer Rettungsorganisation (z.B. ARS, REGA, KWRO)
Mitglied eines Lawinendienstes/-kommission
Patrouilleur (Stufe B)
Lawinenprognostiker*in
Lawinenforscher*in
Andere

Winter-Aktivitäten im freien Gelände

Welche Freizeitaktivitäten übst du im freien Gelände am meisten aus? *

Bitte wähle mindestens eine Aktivität in der ersten Spalte aus.

Erste
Aktivität
Zweite
Aktivität
Dritte
Aktivität
Skitouren/Snowboardtouren
Freeriden (Ski/Snowboard)
Pistenskitouren/Pistensnowboardtouren
Winterbergsteigen
Eisklettern
Schneeschuh- und Winterwandern
Andere
Keine
Löschen Löschen
Wieviel Erfahrung hast du bei all deinen Aktivitäten?

Bitte wähle in jeder Spalte die entsprechende Option aus.

Anzahl an Wintern Mittlere Anzahl an Tagen pro Winter
Das ist/war mein erster Winter
Das ist/war mein zweiter Winter
3-5 Winter
6-10 Winter
11-20 Winter
Mehr als 20 Winter
1-2 Tage pro Winter
3-5 Tage pro Winter
6-10 Tage pro Winter
11-20 Tage pro Winter
21-50 Tage pro Winter
Mehr als 50 Tage pro Winter
In welchen Schweizer Regionen unternimmst Du typischerweise diese Aktivitäten?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Chablais, Waadtl. Alpen, Freiburger Alpen, Berner Oberland
Nördliche Zentralschweiz, Urner Alpen
Glarner Alpen, St. Galler und Appenzeller Alpen, Liechtenstein
Wallis
Nord- und Mittelbünden
Engadin
Bündner Südtäler
Tessin
Jura

In welchen Zeiten der Wintersaison übst du typischerweise diese Aktivitäten in diesen Regionen aus?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Spätherbst, bevor Lawinenbulletins täglich publiziert werden
Frühwinter (November, Dezember)
Hochwinter (Januar, Februar)
Spätwinter (März, April)
Frühling, wenn Lawinenbulletins nicht mehr täglich publiziert werden

An welchen Tagen übst du typischerweise diese Aktivitäten in diesen Regionen aus?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Normale Wochenenden
Feiertage/lange Wochenenden (z. B. Weihnachten, Ostern)
Winterferien
Normale Wochentage

In welchen anderen Ländern hast du diese Aktivitäten schon ausgeübt?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Schweiz
Liechtenstein
Österreich
Italien
Deutschland
Frankreich
Spanien
Slowenien
Slowakei
Tschechien
Polen
Rumänien
Vereinigtes Königreich
Island
Norwegen
Schweden
Finnland
Anderes europäisches
            Land
Vereinigte Staaten
Kanada
Neuseeland
Südamerika
Asien
Anderes Land

Bevorzugtes Gelände

Wie oft verlässt du beim Schneeschuh-/Winterwandern die markierten Wege und gehst deinen eigenen Weg?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Nie
Selten
Manchmal
Häufig
Immer

Wie oft bist Du während deinen wintertouren im freien gelände in den folgenden Geländetypen unterwegs, wenn es die Bedingungen erlauben?

Bitte zutreffende Option für jeden Geländetyp auswählen.

Beschreibung des Geländes Nie Selten Manchmal Häufig Immer
Nicht-lawinengefährdetes Gelände
Offenes Gelände mit geringer Neigung (<20°) oder dicht bewaldete Hänge. Keine Querung von Lawinenzügen oder Auslaufzonen
Einfaches Lawinengelände
Offenes Gelände mit geringer Neigung (<20°) oder dicht bewaldete Hänge. In einigen Waldlichtungen können sich Auslaufzonen seltener Lawinen befinden. Es gibt weitreichende Möglichkeiten, die Gefahr zu reduzieren oder zu vermeiden.
Herausforderndes Lawinengelände
Waldgrenzbereich oder alpines Gelände mit gut definierten Lawinenzügen, Anrissgebiete oder Geländefallen, die für Menschen gefährlich sein können. In der Regel muss man nur einen Lawinenzug beachten, und es gibt Möglichkeiten, die Gefahr durch sorgfältige Routenwahl zu reduzieren oder zu vermeiden.
Komplexes Lawinengelände
Alpines Gelände mit mehreren sich überschneidenden Lawinenzügen oder grossen Flächen mit offenem Gelände. Häufig ist man der Lawinengefahr von weiter oben liegenden Hängen ausgesetzt. Das Begehen dieses Geländes gibt dir wenig Spielraum in der Routenwahl, beinhaltet häufig sehr ausgesetztes Gelände mit gravierenden Konsequenzen und bietet nur minimale Möglichkeiten die Gefahr zu reduzieren.
Extremes Lawinengelände
Sehr steiles/extrem steiles, offenes Gelände mit durchschnittlich 35° Neigung und grossen Anteilen, die steiler als 45° sind. Felsdurchsetztes Gelände mit Klippen, Couloirs, Rippen und Schluchten. Keine Möglichkeiten, die Gefahr zu reduzieren, und selbst kleine Lawinen können schwerwiegende Folgen haben.
Beschreibung des Geländes Nie Selten Manchmal Häufig Immer
Wie oft ist deine Eiskletterei der Lawinengefahr von oben ausgesetzt?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Nie
Selten
Manchmal
Häufig
Immer

Not relevant

Bitte zutreffende Option auswählen.

Nie
Selten
Manchmal
Häufig
Immer

Wie oft sind deine wintertouren im freien gelände mit kurzen Kletterpartien verbunden, um entweder einen Gipfel oder eine Abfahrt zu erreichen?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Nie
Selten
Manchmal
Häufig
Immer

Erwünschte Erlebnisse

Wie wichtig sind die folgenden Erlebnisse und Motivationen beim wintersportaktivitäten im freien gelände für dich im Allgemeinen?

Bitte jede Aussage auf einer Skala von 'Überhaupt nicht wichtig' bis 'Äusserst wichtig' bewerten.

Überhaupt
nicht
wichtig
Wichtig Äusserst
wichtig
Sport treiben und die körperliche Fitness verbessern
In der Natur sein
Deine technischen %activity:do% Fähigkeiten testen/verbessern
Abseits von Menschenmassen sein
Deine Outdoor-Fähigkeiten und dein Wissen mit anderen teilen
Üben/Verbessern deiner Fähigkeiten im Umgang mit der Lawinengefahr
Abgeschiedenheit erleben
Den Nervenkitzel oder den Kick eines Abenteuers erleben
Eine Geschichte, ein Bild oder ein Video auf sozialen Medien teilen
Zeit mit der Familie und/oder Freunden verbringen
Risiko erleben
Dich in anspruchsvollem Gelände bewegen (sofern es die Bedingungen zulassen)
Dich sorglos und entspannt fühlen
Pulverschnee geniessen (sofern die Bedingungen es zulassen)
Klassische/bekannte/angesehene %activity:trips% meistern
Neue oder andere Gebiete erkunden
Erreichen eines Gipfels oder eines ähnlichen Ausflugsziels
Überhaupt
nicht
wichtig
Wichtig Äusserst
wichtig
Wie wichtig sind die folgenden Aspekte für deine Persönlichkeit und dein Selbstwertgefühl?

Bitte jede Aussage auf einer Skala von 'Überhaupt nicht wichtig' bis 'Äusserst wichtig' bewerten.

Überhaupt
nicht
wichtig
Wichtig Äusserst
wichtig
Im Freien sein und das ganze Jahr über Zeit draussen verbringen
Teil einer Community zu sein, die die gleichen Outdoor-Aktivitäten teilt.
Deine Identität über Outdoor-Aktivitäten definieren zu können
Kompetent im Umgang mit der Lawinengefahr sein
Als winterbergsportler*in bekannt sein
Überhaupt
nicht
wichtig
Wichtig Äusserst
wichtig

Lawinensicherheitstraining

Was ist die höchste offizielle Ausbildung für Lawinensicherheit, die du abgeschlossen hast?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Keine
Indoor-/Online-Lawinenkunde-Seminar
(z. B. Vortragsabend)
Einführungskurs zur Lawinenkunde inklusive Praxisteil im Gelände
(1-2 Tageskurs)
Lawinenkurs für Fortgeschrittene
(3-5 Tage)
Lawinenkurs auf professionellem Niveau
(z.B. Ausbildungslehrgang Bergführer*innen, Rettungsorganisation, Lawinendienst/-kommission)
Andere:
Wurdest du oder jemand, den du kennst, jemals von einer Lawine erfasst?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Ja - Ich kenne jemand der erfasst wurde, aber ich war nicht dabei.
Ja - Ich habe erlebt wie jemand in meiner Gruppe erfasst wurde.
Ja - Ich bin selbst von einer Lawine erfasst worden.
Nein - Ich habe das bisher persönlich nicht erlebt und kenne niemand.

Entscheidungsfindung

Welche der folgenden Aussagen beschreibt am besten, wie du typischerweise zum Lawinenrisikomanagement bei wintertouren im freien gelände in der Planung oder im Feld beiträgst?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Ich überlasse die Entscheidungen komplett anderen (z. B. erfahreneres Gruppenmitglied, Tourenleiter).
Ich spreche meine Bedenken an, aber im Allgemeinen überlasse ich die Entscheidungen anderen.
Jeder in unserer Gruppe trägt gleichermassen zu den Entscheidungen bei.
Ich bin Teil einer kleinen Gruppe, die gemeinsam die Entscheidungen für die grössere Gruppe trifft.
Ich bin der primäre/einzige Entscheidungsträger in der Gruppe (formell oder informell).

Tourenplanung

Welche der folgenden Informationsangebote verwendest du typischerweise, um dich über die aktuelle Lawinensituation in den Schweizer Alpen zu informieren?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

Lawinenbulletin auf www.slf.ch.
Lawinenbulletin auf WhiteRisk App
Zusatzinformationen auf www.slf.ch oder WhiteRisk App
      (z.B. Schneekarten, Wochenbericht, Messdaten, Schneeprofile)
Wettervorhersage
Tourenbeschreibung (Skitourenführer oder aus Online-Tourenportalen)
Topografische Karten (Papierkarten oder Online-Anwendungen)
Lawinenrisikomanagement-Apps (z.B. Skitourenguru)
Gruppen auf sozialen Medien (z.B. Facebook, Instagram)
Informationen meiner alpinen Vereine
Direkter Austausch mit erfahrenen Personen, denen ich vertraue (online oder offline)
Andere


Warning: mysqli_fetch_assoc() expects parameter 1 to be mysqli_result, bool given in /home/phaegeli/surveyquestionwebsite/functionsSurveyGeneral.php on line 342

Im Gelände

Welche der folgenden Gegenstände sind typischerweise Teil deiner persönlichen Notfallausrüstung, wenn du ins freie Gelände gehst?

Bitte alle zutreffenden Optionen ankreuzen.

LVS-Gerät
Lawinenschaufel
Lawinensonde
Erste-Hilfe-Set
Mobiltelefon
Anderes (Notfall-) Kommunikationsgerät (Funkgerät, Satellitentelefon)
Lawinen-Airbag
Helm

Zeichnest du deine Routen regelmässig mit einem GPS-Gerät auf und lädst deine Tracks auf eine Website wie Strava, Garmin Connect oder ähnliches hoch?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Ja
Nein

Persönlicher Hintergrund

Welchem Geschlecht fühlst du dich zugehörig?

Bitte zutreffende Option auswählen.

Männlich
Weiblich
Divers
Ich möchte es selbst beschreiben:
Keine Angabe

In welchem Jahr bist du geboren?

Bitte wähle dein Geburtsjahr aus der Dropdown-Liste.

Bist du Mitglied einer Outdoor-Community, Organisation oder eines Vereins (z. B. Reiseberichtsblogs, Meetups, Facebook Gruppen, Wanderclubs oder Alpiner Verein)?

Bitte kurz beschreiben.

Wo ist dein Wohnort?

Bitte zutreffendes Land auswählen und Ort und Postleitzahl angeben.

Land:
Ort:
Postleitzahl:

 

Bildnachweis: SLF